Bergführer Hans Gapp
 

BouldernWelcher Bergsteiger kennt nicht dieses Dilemma? Da steigt man stundenlang zu einer Hütte auf um am nächsten Tag eine Bergtour zu unternehmen, und dann ist das Wetter schlecht. Gut, man kann lesen und schlafen, aber irgendwie ist das dann doch nicht die Vorstellung von Aktivurlaub wie man Sie im Hinterkopf hat.
Auf der Adamekhütte wurde diesem Problem abgeholfen: da der Hüttenwirt staatlich geprüfter Bergführer ist, lag für ihn nichts näher, als das Stiegenhaus in eine Kletterwand umzufunktionieren. Ebenso steht eine Bolderwand zur Verfügung.

Jedermann kann hier herumprobieren, jedoch sollte dies nur fachmännisch angeseilt passieren. Falls kein geeigneter Partner zur Klettern wenn es draußen regnetVerfügung steht, hilft der Hüttenwirt gerne mit Rat und Tat weiter.